Wenn’s nicht passt, mach’s anders!

Bei evux beschäftigen wir uns viel mit Beratungsgesprächen, Beratungsprozessen und ihren Unterstützungstools in diversen Branchen. Finanzdienstleister wie Versicherungen, Reisebüros, Energiedienstleister und Grosshändler erhalten Impulse und profitieren von unserer Erfahrung. Ein Schlüssel zum Erfolg von Beratungstools sind dabei auch ihre Nutzer, die Verkäufer und Berater selbst. Zur Abwechslung wollen wir einmal nicht unsere Kunden oder Fachkollegen in den Vordergrund unseres Artikels stellen, sondern unsere Nutzer. Am Swiss Sales Forum – einem Event «meiner Nutzer» – habe ich einen beeindruckenden Verkäufer kennengelernt, der für mich all das verkörpert, was ich mir aus Kundensicht von meinem persönlichen «Touchpoint» wünsche. Manfred Hunziker ist Quereinsteiger und heute als «Vertrauenspartner» in versicherungstechnischen Fragen seiner Kunden unterwegs. Ich habe ihn interviewt, um einmal aus seiner individuellen Perspektive die Auswirkungen des «Zeitalters des Kunden» zu beleuchten.

Manfred ist eine Eigenmarke, er fällt schon optisch auf. Er nennt sich «Vertrauenspartner».

Susanne: «Du bist Vertrauenspartner – was ist das? Und warum machst du das?»
Manfred: «Vertrauenspartner ist mein Versprechen. Ich setze alles daran, dass ich dieses Versprechen einhalten kann. Ich habe gemerkt, dass in der Digitalisierung die Menschen wieder den Menschen suchen, also jemanden, mit dem man auch face-to-face sprechen kann und ein Vertrauen aufbauen möchte, da der Überblick in der digitalen Welt immer schwieriger wird. Das Vertrauen für grössere Entscheidungen überlassen die meisten Menschen noch nicht einer Maschine und dies wird auch in Zukunft immer Menschen brauchen.»

Besser informierte Kunden können schlechter entscheiden

Was Manfred intuitiv aufgesogen hat, ist durch Forschung und Wissenschaft belegbar. Die Phänomene «burden-of-choice» und die Verlustangst bei grossen Entscheiden für oder gegen weniger physische Produkte (z.B. Finanzportfolio) führen dazu, dass Kunden zwar unheimlich gut informiert sind, aber schlechter entscheiden können. Mit der Zunahme von Wahlmöglichkeiten wünschen sich Kunden Ordnungssysteme, die die Wahl einschränken – und wenn die Filterkriterien zu wenig greifbar sind, weichen sie von der Selbstbedienung in die bedienten Kanäle um.

Der Ruck in Manfreds Wahrnehmung passierte ähnlich wie bei mir als ich meine ersten Beratungsgespräche beobachtete, um die Gesprächsmuster von Reiseberater und Kunde zu untersuchen. Ich stellte fest, dass Kunden im Reisebüro eigentlich den geringsten Gesprächsanteil haben und die meiste Zeit auf das Getippe vom Reiseberater warteten. Im schlimmsten Fall schicken Reiseberater Kunden mit dem schwierigsten Problem – ich hab keine Ahnung wohin – auch wieder nach Hause, sie sollten sich das erstmal selbst überlegen. Manfred erlebte eine Situation, in der eine Kundin einer anderen Filiale eine Frage hatte und weggeschickt wurde, weil sie eben in dieser anderen Filiale betreut wird. Für Manfred geht das nicht. Es gibt auch keine Vorgabe, die dieses Verhalten unterstützt. Aber es gibt implizite, vorgelebte Verhaltensweisen, die viele seiner Kollegen, meiner Erfahrung nach auch in anderen Unternehmen und Branchen, als Standard akzeptieren.

Unternehmensmarke überwinden und die Chance der Eigenmarke

Manfred wollte einen Unterschied machen und wurde sich klar, dass er dafür nicht wie alle anderen wahrgenommen werden darf: «Als ich gemerkt habe, wie viele Menschen ablehnend auf das Thema Versicherung reagieren und ich mir bewusst wurde, dass es bei vielen echt unangenehme Gefühle auslöst, wollte ich als Mensch eine Chance und nicht als Versicherungsverkäufer. Dies hat mich dazu bewegt, mich als Marke zu platzieren.»

Der Effekt, als eigene Marke mit nachvollziehbaren Werten im Dienst der Kunden zu stehen, lässt sich heute spüren. Wenn Manfred sich austauscht in Netzwerken geht es um ihn und seine Qualitäten, nicht um die Firma, die hinter ihm steht. «Ich habe viel die höhere Akzeptanz im Networking, bei der Neukundenakquise und auch beim Sponsoring, welches ich fast ausschliesslich unter meiner Marke ausführe. Der Mensch Manfred Hunziker steht im Vordergrund und nicht ein Konzern.»

Spannend ist da doch, wie nimmt das das Unternehmen hinter Manfred auf?
Manfred: «Ich bin bei der Basler Versicherung angestellt als gebundener Vermittler (nach OR Handelsvertreter). Da dieser Vertrag im Grundsatz meine eigene Vermarktung ohne Probleme zulässt, ist mein Tun auch akzeptiert worden. In der Zwischenzeit habe ich das Konzept bereits beim Konzernchef vorgestellt und es gibt weitere Gespräche.» Manfred hat unsichere Zeiten hinter sich und Kollegen, die ihm sagen: «Das darfst du gar nicht». Aber Manfred entzieht sich dem Konflikt nicht. Er erklärt sich und sein Vorhaben und den grössten Wert: «Den Kunden aus seiner Sicht zu beraten bzw. zu verstehen und ihm so die richtige Lösung aufzeigen zu können. Für mich ist es auch wichtig, dass ein Wort noch ein Wort ist und so auch das Vertrauen wachsen kann.»
Susanne: «Und wie finden das Kunden?»
Manfred: «Sie sind sehr offen und sehen auch, dass sich sehr viel verändert (auch bei ihrem eigenen Job) und sie sind für neue Ideen und Ansätze sehr offen. Sie schätzen, dass ich auch gerne Kritik annehme (zum Beispiel bei meinen Filmen) und diese fast alle wiederum umsetze. Die Kunden sind nicht verhalten. Meine direkten Vorgesetzten und andere Kundenberater schauen sich meinen Weg an und wissen nicht recht, ob dies funktionieren wird. Mit meinen Kunden ist das aber kein Problem.»

Die Zukunft ist vernetzt

Bei evux denken wir Beratung als Dienstleistungsökosysteme. Wenn wir an einen Use-Case denken wie die Renovierung eines Hauses wissen wir, es braucht einen GEAK-Ausweis, die Prüfung der Heizung, eine Finanzierung, einen Architekten, Handwerker, die Frau muss einverstanden sein, die Haustiere müssen sich wohl fühlen. Gärtner und Innenarchitekten, der kleine Deko-Laden um die Ecke, die Organisation der Einweihung sind weitere Themen, die in dem Case eine Rolle spielen können. Deshalb arbeiten wir mit Unternehmen daran, ganzheitlicher zu denken und ein Kundenproblem umfassender zu betrachten. Wir sehen dabei eher selten Berater, die «ab Werk» dieses Gedankengut nachvollziehen können, weil sie sich nicht als Generalisten sehen, die ein Kundenproblem ganzheitlich behandeln, weil sie sich nicht für alles in der Problembeschreibung verantwortlich fühlen. Anders Manfred. Als ich ihn frage: «Wo liegt für dich die Zukunft der Kundenberatung?», antwortet er: «Ich persönlich denke, dass in Zukunft eine Beratung nicht unbedingt nur bei dem Produkt aufhört, welches man gerade verkauft. Den Kunden aus Kundensicht zu beraten bedeutet auch, dass ich ihm vielleicht genau diesen Kontakt liefern kann, welchen er jetzt gerade braucht, um sein Bedürfnis decken zu können. Dies bedingt aber ein grosses Netzwerk, welches sich jeder selbst aufbauen muss.»

Nach unserem angenehmen Gespräch frage ich den Andersdenker noch, was er seinen Berater- und Verkäuferkollegen für ihre Arbeit raten möchte. Und die Antwort überrascht wie alles andere:
«Sie sollen mir nicht zuschauen, sondern selbst neue Schritte versuchen. Muss ja nicht gleich jeder (will auch nicht jeder :-)) so viel Zeit und Geld investieren, wie ich das getan habe und tue. Die Beratung, der Verkauf wird sich in den nächsten 2-3 Jahren so massiv verändern, dass die meisten, die einfach zuschauen, den Zug verpassen werden.»

Danke dir Manfred! Du bist inspiriert und inspirierend zugleich. Für solche Berater brauchen wir in Zukunft noch ganz andere Unterstützungstools als wir heute noch bauen. Das wird spannend!

Impressum

 

evux AG

Stauffacherstrasse 129
8004 Zürich
Schweiz

info@evux.ch

 

Vertretungsberechtigte Personen
Dr. Susanne Schmidt-Rauch, Geschäftsführerin
Stefan Wanner, Geschäftsführer

Handelsregistereintrag
Nummer: CHE-204.548.947
Handelsregisteramt: Zürich

Mehrwertsteuernummer
CHE-204.548.947 MWST

Wir, die evux AG nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die gesetzlichen Vorgaben zum Schutz personenbezogener Daten.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
Bei der bloss informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie evux nicht anderweitig Informationen übermitteln, erhebt evux nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an den Server von evux übermittelt. Wenn Sie die Website betrachten möchten, erhebt evux die folgenden Daten, die technisch erforderlich sind, um die Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Ihr Browser
  • Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Daten sind nicht personenbezogen, d.h. evux kann diese Daten keiner bestimmten Person zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Personenbezogenen Daten werden über unsere Website nur soweit erhoben, wie Sie diese freiwillig an uns übermitteln, um beispielsweise mit uns in Kontakt zu treten.

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nur für den Zweck verwendet, für den Sie uns Ihre Daten übermittelt haben.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit evux per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von evux gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Zu den für die Kontaktaufnahme erhobenen Personendaten zählen insbesondere Ihre Kontaktdaten, wie etwa Name, E-Mail-Adresse & Firma. Diese Daten werden nur für eine Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet und im Übrigen nicht verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löscht evux, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränkt die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Ihre Rechte
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber evux als dem Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch evux zu beschweren.

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber evux ausgesprochen haben.

Soweit evux die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützt, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüft evux die Sachlage und wird entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen ihre zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer evux die Verarbeitung fortführt.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie evux unter folgenden Kontaktdaten informieren: info@evux.ch

Haftungsausschluss
evux übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.
Haftungsansprüche gegen evux wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.
Alle Angebote sind unverbindlich. evux behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links
Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Urheberrechte
Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich der evux AG oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

Datenschutz
Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben.
In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.
Beim Zugriff auf unsere Webseiten werden folgende Daten in Logfiles gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allg. übertragene Informationen zum Betriebssystem resp. Browser. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen, so dass Trends erkennbar sind, anhand derer wir unsere Angebote entsprechend verbessern können.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
evux benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; evux weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

evux nutzt Google Analytics, um die Nutzung der Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken kann evux das Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.com/policies/privacy

Regelmässige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten werden für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Nach Ablauf der Frist erfolgt eine routinemässige Löschung der Daten, sofern nicht eine Erforderlichkeit für eine Vertragsanbahnung oder die Vertragserfüllung besteht.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Art. 6 I lit. a DS-GVO dient evux als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen evux eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholt. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind. Unterliegt evux einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses evux oder eines Dritten erforderlich ist, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Das berechtigte Interesse von evux liegt in der Durchführung der Geschäftstätigkeit.

Stand: Mai 2018